Unsere Schüler über uns

Sprachschule Lotus, Göttingen

Japanisch:

"Im November 2008 habe ich begonnen, in der Sprachschule Lotus Japanisch zu lernen. Obgleich ich nicht mehr so schnell wie in der Jugend neue Inhalte aufzunehmen vermag, macht es mir viel Freude. Mich faszinieren die Bildhaftigkeit, Aufbau und Strukturen der Sprache, die mir Dr. Hankó geduldig vermittelt. Durch Frau Fujiwara als "native speaker" kann ich die Aussprache erlernen. Über jeden noch so kleinen Fortschritt freuen sich meine Lehrer mit mir. Das motiviert mich, weiterzumachen."
Sabine M., Lehrerin (64 J.)

"Ich lerne die japanische und die chinesische Sprache seit 2008. Bei zweimal in der Woche Japanisch geht es immer gut voran. Das gilt auch fürs Chinesisch, wobei wir da vielleicht etwas viel wiederholen. Die Lehrbücher sind soweit ganz gut verständlich, allerdings haben die von Dr. Hankó selbstgeschriebenen Lektionen mehr Spaß gemacht."
André T. (Student ab WS. 2009)

"Ich lerne Japanisch seit September 2008. Der Japanisch-Unterricht an der Sprachschule Lotus macht mir viel Spaß. Da der Unterricht mit max. fünf Schülern befüllt ist, ist das Lernen auf jeden Schüler abgestimmt. Man lernt hier auch sehr viel über die Gepflogenheiten der Japaner, was man sagen/tun oder doch lassen sollte und wie man mit wem in richtiger Höflichkeit spricht. Besonders gut finde ich, dass das Schreiben, Lesen und Sprechen gleichermaßen gelernt wird und man so Japanisch als Ganzes lernt. Zu verbessern gibt es nichts! Übrigens: Im September 2009 fahre ich für ein Jahr nach Japan, Ōsaka!"
Arvid S. (Schüler)

"Ich lerne die japanische Sprache seit 2007. Der Unterricht ist gleichsam interessant, aber auch anspruchsvoll. Die kleinen Gruppen ermöglichen eine entspannte und freundliche Atmosphäre, während die vielen Hintergrundinformationen über Japans Geschichte und gesellschaftliches Leben für viel Abwechslung in den grammatikschweren Stunden sorgen. Das Arbeiten mit verschiedenen Lehrtexten aus unterschiedlichen Quellen bietet eine große Auswahl an Themenschwerpunkten, so dass es nie langweilig wird."
Rebecca E. (Abitur 2009)

Chinesisch:

"Wir lernen die chinesische Sprache in der Sprachschule Lotus seit Juli 2007. Die Vermittlung der chinesischen Schriftzeichen und der gesprochenen Sprache ist sehr umfassend und wird durch landeskundliche und kulturelle Informationen anschaulich ergänzt. Im Sprach- und Schreibunterricht werden wir als Schüler gefordert, aber nicht überfordert, weil sehr genau auf unsere individuellen Belange und unseren Lernstand eingegangen wird. Mit den erlernten sprachlichen Ausdrucksformen ist es uns möglich, bei unseren Aufenthalten in China Auskünfte einzuholen und gegebene Informationen zu verstehen."
R. S (56 J.) und J. S. (69 J.)

"Ich lerne die chinesische Sprache in der Lotusschule seit 2007. Der Unterricht ist sehr anspruchsvoll, intensiv und abwechslungsreich. Er bietet spannende Einblicke in die chinesische Alltagskultur und Geschichte."
Amrei B. (Studentin)